Wissenschaftliche Musik Medizin
Home  •  Site Map  •  Forschung  •  Berichte  •  Experten  •  Med. Musik Präparate  •  Grundlagen  •  Videos  •  Topics  •  Shop
 

THEORETISCHE GRUNDLAGEN

Die Harmoniegesetze der Natur im Mikrokosmos der Musik

MUSIK & GEHIRN
Teil 1   •   Teil 2

Chronomedizin

Musik als Harmonikaler Medizinischer Datenträger

Der Status des Ohres im Organismus

Das Ohr als medizinisches Instrument

Die Bedeutung der Seele für die Medizin

Die Bedeutung des Bewußtseins in der Medizin

Die Bedeutung der Seele in der menschlichen Evolution

Die Zukunft der Pharmazie

 

 






Peter Hübner - Micro Music Laboratories
Peter Hübner – Die Harmoniegesetze der Natur im Mikrokosmos der Musik



Micro Music Laboratories®
Untersuchungen im Mikrokosmos der Musik






PYTHAGORAS

Arzt, Musikwissenschaftler, Mathematiker,
Begründer unseres wissenschaftlichen Zeitalters –
er schuf die Voraussetzungen
für die Nutzbarmachung
harmonisch strukturierter
Musik in der Medizin






Hier­bei han­delt es sich um ei­nen ur­al­ten Mensch­heits­traum, wel­chen wir in al­len be­kann­ten Hoch­kul­tu­ren ent­de­cken kön­nen. Und auch in un­se­rem eu­ro­päi­schen Kul­tur­raum hat schon der gro­ße grie­chi­sche Ge­lehr­te Pythagoras et­wa 500 Jah­re vor un­se­rer Zeit­rech­nung auf die Tat­sa­che auf­merk­sam ge­macht, daß ein ein­zel­ner Ton ein viel­fäl­ti­ges In­nen­le­ben, ei­ne in­ne­re na­tur­ge­ge­be­ne Struk­tur­ent­wick­lung hat.
Und er hat be­haup­tet, daß die Har­mo­nie­ge­set­ze, wel­che die na­tür­li­che Evo­lu­ti­on die­ses Tons be­stim­men, mit de­nen des bio­lo­gi­schen Le­bens und der Evo­lu­ti­on des Kos­mos iden­tisch sei­en.1

Pythagoras sel­ber be­nutz­te und lehr­te in sei­ner be­rühm­ten Schu­le zur Aus­bil­dung ge­lehr­ter Ärz­te zwei Me­tho­den zur Er­kennt­nis und Ana­ly­se des Mik­ro­kos­mos der Mu­sik, ein­mal:

den Weg der In­tui­ti­on: das in­ner­geis­ti­ge spon­ta­ne Er­fas­sen des Mik­ro­kos­mos der Mu­sik und sei­ner in­ne­woh­nen­den fei­nen Ton­ent­wick­lun­gen: die un­mit­tel­ba­re in­ne­re kre­a­ti­ve Hör-Er­fah­rung der na­tür­li­chen Har­mo­nie­ge­set­ze des Mik­ro­kos­mos der Mu­sik in Funk­ti­on,2

und zum anderen:

den Weg der empirischen Erkenntnis: äußere wissenschaftlich-technische
Klanganalyse

Aus der Pionierzeit der Micro Music Laboratories®


1


Sehen Sie hierzu bitte auch die Veröffentlichung von Prof. Dr. Gunther Hildebrandt
„Das Zentrum des Rhythmischen Systems – Chronobiologische Aspekte der Musikphysiologie“

2


Sehen Sie hierzu bitte auch von Peter Hübner den Studienkatalog:
„Studium der Musik – Studium der inneren Menschenkräfte“



Digitale Studioeinspielung unter der künstlerischen und technischen Leitung des Komponisten und Musikwissenschaftlers Peter Hübner


The Microcosm of Music – Baritone Solo, Bass Solo, Mixed Choir  Nr. 4

Mediaplayer
Mit freundlicher Genehmigung von AAR EDITION INTERNATIONAL
© 1998 -  WISSENSCHAFTLICHE MUSIK MEDIZIN

Änderungen, die dem wissenschaftlichen Fortschritt dienen, vorbehalten.