Wissenschaftliche Musik Medizin
Home  •  Site Map  •  Forschung  •  Berichte  •  Experten  •  Med. Musik Präparate  •  Grundlagen  •  Videos  •  Topics  •  Shop
 
peter hübner • micro music laboratories
MEDIZINISCHE RESONANZ THERAPIE MUSIK®
REDUZIERUNG PSYCHO-PHYSIOLOGISCHER MANIFESTATIONEN VON STRESS

WISSENSCHAFTLICHE
FORSCHUNG

Forschungsbereiche
Untersuchungen
im einzelnen

Auflösung von Stress

Dermatologie

Diabetes

Epilepsie

Geistige & Sensorische Fähigkeiten

Gehirn & Nervensystem

Medikamentengebrauch

Gerontologie

Gynäkologie

Herz & Kreislauf

H N O

Hormonsystem

Immunsystem

Kinderheilkunde

Kopfschmerzen

Migräne

Multiple Sklerose

Operation

Psychischer Zustand

Radioaktive Belastung

Schlafstörungen

Schmerzen

Schnellere Genesung

Schwindelgefühl

Konzentration / Gedächnis

Lebensmut

Kreativität

Harmonie

Psychische Belastung
Angst

Mutter & Kind

Neurophysiologische &
sensorische Störungen

Entspannung

Schwangerschaft & Geburt

Lebenskraft

 

 






.
   
 

GYNÄKOLOGIE

   
         
    Normalisierung des menstrualen Zyklus - Normalisierung disfunktionaler juvenaler Gebärmutterblutungen    
    Verbesserung des individuellen Profils der funktionalen Gehirnasymmetrie bei Frauen, bei denen eine Vakuum-Aspiration vorgenommen wurde    
    Verbesserung des psychischen Zustandes bei Frauen, bei denen eine Vakuum-Aspiration vorgenommen wurde    
    Schmerzbehandlung bei der Vakuum-Aspiration    
    Verbesserung der allgemeinen psychischen Verfassung bei Frauen mit einem leichten OPH-Syndrom    
    Heilunterstützende Wirkungen der Blutbildung bei Frauen, bei denen eine Operation an einem Fibromyom der Gebärmutter durchgeführt wurde    
    Abbau des Eiweißgehalts im Harn bei Schwangeren, die eine Behandlung des OPH-Syndroms erhielten    
    Verbesserung des Kariopiknotischen Indexes bei Schwangeren in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft mit gesundheitlichen Störungen, die zu einem Verlust der Schwangerschaft zu führen drohten    
    Senkung des Blutdrucks bei Frauen, bei denen eine Operation an einem Fibromyom der Gebärmutter durchgeführt wurde    
    Normalisierung zu hohen Blutdrucks bei Schwangeren mit einem leichten OPH-Syndrom    
    Auflösung der klinischen Gefahrenmerkmale bei Schwangeren in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft mit gesundheitlichen Störungen, die zu einem Verlust der Schwangerschaft zu führen drohten    
    Verbesserung des Hormonstatus bei Schwangeren mit somatischen Störungen im letzten Monat der Schwangerschaft    
    Verbesserung der Herzaktivität des Fötus bei Schwangeren mit einem OPH-Syndrom    
    Herausführung der Herzaktivität des Fötus aus der Gefahrenzone bei Schwangeren mit somatischen Störungen im letzten Monat der Schwangerschaft    
    Beruhigung des Kindes im Mutterleib während der Wehen    
    Verbesserung des Immunstatus bei schwangeren Frauen mit der Diagnose einer drohenden Fehlgeburt    
    Schnellere Genesung bei Schwangeren in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft mit gesundheitlichen Störungen, die zu einem Verlust der Schwangerschaft zu führen drohten    
    Schnellere Genesung bei Risikoschwangeren mit einem OPH-Syndrom    
    Verbesserung unruhiger und schwermütiger Gemütszustände bei Schwangeren in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft mit gesundheitlichen Störungen, die zu einem Verlust der Schwangerschaft zu führen drohten    
    Normalisierung der psychischen Funktionen bei Frauen, bei denen eine Operation an einem Fibromyom der Gebärmutter durchgeführt wurde    
    Angstreduzierung während der Wehen bei Frauen mit einer anfänglichen Trägheit des Uterus    
    Gesteigerte Kraft und harmonischerer Rhythmus der Kontraktionen des Uterus bei Frauen mit einer anfänglichen Trägheit des Uterus während der Wehen    
    Senkung des Stress-Hormons Kortisol bei Schwangeren mit gesundheitlichen Störungen in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft, die zu einem Verlust der Schwangerschaft zu führen drohten    
    Reduzierung hormoneller Manifestationen von Stress während der Wehen bei Frauen mit einer anfänglichen Trägheit des Uterus    
    Reduzierung von Schmerzmitteln bei Frauen, bei denen eine Operation an einem Fibromyom der Gebärmutter durchgeführt wurde    
    Auflösung von Kopfschmerzen bei Frauen, bei denen eine Operation an einem Fibromyom der Gebärmutter durchgeführt wurde    
    Reduzierung von Kopfschmerzattacken bei Schwangeren mit somatischen Störungen im letzten Monat der Schwangerschaft    
    Normalisierung des Schlafs bei Frauen, bei denen eine Operation an einem Fibromyom der Gebärmutter durchgeführt wurde    
    Verbesserung des Schlafs bei Patientinnen mit einer leichten Form des OPH-Syndroms    
    Normalisierung des Schlafs bei Schwangeren mit gesundheitlichen Störungen in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft, die zu einem Verlust der Schwangerschaft zu führen drohten    
    Reduzierung von Schlafstörungen bei Schwangeren mit somatischen Störungen im letzten Monat der Schwangerschaft    
    Schmerzreduzierung während der Wehen bei Frauen mit einer anfänglichen Trägheit des Uterus    
    Reduzierung psycho-emotionalen Stresses bei Schwangeren mit somatischen Störungen im letzten Monat der Schwangerschaft    
    Senkung des Stress-Hormons Kortisol bei Frauen, bei denen eine Operation an einem Fibromyom der Gebärmutter durchgeführt wurde    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
                                     
 


RRR 105 Gynäkologische Beschwerden   MEDIZINISCHE
MUSIKPRÄPARATE
AUF CD/CD-ROM



Für diese Indikation wählen Sie bitte das Programm:

GYNÄKOLOGISCHE
BESCHWERDEN
 
 
 


Mit freundlicher Genehmigung von AAR EDITION INTERNATIONAL
© 1998 -  WISSENSCHAFTLICHE MUSIK MEDIZIN

Änderungen, die dem wissenschaftlichen Fortschritt dienen, vorbehalten.